Feedback
avatar

Frage zum Ende von Total Recall

am 1.1.2013 um 20:17 Uhr
gestellt von michi

Sitzt Douglas die ganze Zeit auf dem Stuhl der Firma Total Recall und wird ihm das ganze nur vorgegaukelt, oder passiert das alles Real?




2 Antworten

Sortierung nach: Bewertung | Datum


avatar
2
voting
0
voting

am 1.1.2013 um 21:28 Uhr
geantwortet von Gelöscht_

Es passiert alles in der Realität. Denn im Laufe der Geschichte wird aufgeklärt, dass Hausers Gedächtnis gelöscht worden ist. Da er das natürlich nicht mehr wusste, als er bei Recall war, gab es auch diese Fehlermeldung des Gerätes und der Verdacht, dass er gelogen hat. Sein Kumpel war anscheinend Teil des Planes, ebenso seine "Frau". Denn diese zwei wurden ihm tatsächlich nur vorgespielt. Leider wird im Film nicht weiter aufgeklärt, wie genau man ihn dazu bringen konnte das zu glauben, vielleicht hatten Freund und Frau auch nur gute Überredenskünste ;-) Also, nein, er sitzt nicht mehr in dem Laden von Recall.


am 7.1.2013 um 19:03 Uhr
So würde ich das Ende auch deuten!
avatar
0
voting
0
voting

am 19.12.2016 um 19:00 Uhr
geantwortet von Querdenkoer

Die Frage ist zwar schon eine Weile her, trotzdem möchte ich hier kurz etwas anfügen...

1. "Leider wird im Film nicht weiter aufgeklärt, wie genau man ihn dazu bringen konnte das zu glauben, vielleicht hatten Freund und Frau auch nur gute Überredenskünste ;-)"

ehm.. wie konnte er das wohl glauben? Der ganze Film basiert auf Erinnerungen, Träumen, Fiktionen! Hausers Gedächtnis so verändern dass es für ihn "normal" ist, da muss niemand mehr überreden...

2. "Es passiert alles in der Realität. .... .... Also, nein, er sitzt nicht mehr in dem Laden von Recall."

Das ist meiner Meinung nach nicht korrekt. Denn Hauser bekommt zu Beginn bei der Firma REKALL eine Markierung auf den Arm tätowiert. Diese Markierung fehlt aber in der Schlussszene des Filmes (Extended Version). Ergo muss er die Markierung während des Filmes "verloren" haben oder er träumt noch (=sitzt bei REKALL auf dem Stuhl). Ersteres ist unwahrscheinlich, da die Zeitspanne, in der die Geschichte (bzw. der Agententeil) spielt nicht Wochen oder Jahre dauert, sondern nur ein paar Stunden/Tage. Somit müsste - wenn alles in der Realität passiert wäre - noch etwas von der Markierung auf dem Arm zu sehen sein.



Deine Antwort

Gast - bitte anmelden oder   facebook connect

Ist die Antwort, die du suchst, nicht dabei?

Suche einfach nach anderen Fragen aus den Bereichen

oder stelle Deine eigene Frage

Willkommen!

Diese kostenlose Frage und Antwort Community ist für Filmfans, Cineasten und alle Menschen, die sich für TV, Kino und Filme interessieren.

Du suchst nach einem Filmtitel, Schauspieler, Filmmusik, Regisseur, Drehbuchautor? Hast Fragen zum Erscheinungsdatum von Kinofilmen und Fernsehproduktionen? Dann bist du hier an der richtigen Stelle!




 

USER AKTIVITÄTEN

alle Aktivitäten