Feedback
avatar

Leben und Verhalten von Braunsteiner und Schmitz aus "Der Vorlser"

am 27.6.2013 um 16:19 Uhr
gestellt von firei

Hallo ihr Lieben,
wie beurteilt ihr das Leben und Verhalten der Hermine Braunsteiner und vergleiche die historische Figur mit Hanna Schmitz aus dem Film „Der Vorleser.“
Beurteile die Verhaltensweisen beider Frauen.
Inwiefern ist die Schuldfrage zu beantworten, auf das, was sie getan haben
(Prozess, Verurteilung, Freilassung aus dem Gefängnis, Begnadigung)?

Ich bitte euch, mir mitzuteilen, was ihr darüber denkt, wie Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede bei beiden Personen sind. Habt ihr Ergänzungen?

Dankeschön.

Hermine Braunsteiner:
• grausam, bezeichnete Kinder als nutzlose „Esser“
• 1958: heiratet, gilt als nette, kinderliebende Nachbarin
• 1975: Majdanek Prozess: leugnete alles, zeigte keinerlei Reue
• 1996: wurde nach 15 Jahren begnadigt

Hanna Schmitz:
• gnadenlos, ließ sich vorlesen
• hatte eine Affäre mit Michel
• 1966: Beginn des Prozesses
• zeigte kein Verständnis, gab aber alles zu
• bringt sich am Tag ihrer Entlassung nach 18 Jahren Gefängnis um




0 Antworten


Deine Antwort

Gast - bitte anmelden oder   facebook connect

Ist die Antwort, die du suchst, nicht dabei?

Suche einfach nach anderen Fragen aus den Bereichen

oder stelle Deine eigene Frage

Willkommen!

Diese kostenlose Frage und Antwort Community ist für Filmfans, Cineasten und alle Menschen, die sich für TV, Kino und Filme interessieren.

Du suchst nach einem Filmtitel, Schauspieler, Filmmusik, Regisseur, Drehbuchautor? Hast Fragen zum Erscheinungsdatum von Kinofilmen und Fernsehproduktionen? Dann bist du hier an der richtigen Stelle!




 

USER AKTIVITÄTEN

alle Aktivitäten