Feedback
avatar

Verfilmung Carmina Burana

am 19.9.2014 um 04:16 Uhr
gestellt von neuling
 

Hallo, ich habe vor vielen Jahren spät Nachts bzw. früh am Morgen einen Film im Fernsehen gesehen ...es war eine Verfilmung der Carmina Burana von Orff ...keine Bühnenaufführung ... es waren Pferde mit Reitern ..Kosaken die einen mit Bäumen und Hecken gesäumten Weg entlang galoppierten ...ich erinnere mich an einen Wortlaut gegen Ende des Films "Liebe ist Liebe egal mit welcher Frau und Trunkenheit ist Trunkenheit egal aus welcher Flasche"

Langsam zweifle ich an mir da ich über diesen Film rein gar nichts finden kann... es war nicht die Ponnelle Verfilmung
....bitte helft mir
hat jemand diesen Film auch gesehen oder erinnert sich daran?



am 19.9.2014 um 13:24 Uhr
IMDB kennt drei Carmina Burana-Verfilmungen ( http://www.imdb.com/find?q=camina+burana&s=all ): die von Ponnelle (1975), eine von Tescari (1998 - kein Spielfim, sondern der Auftritt eines Chores in einer Kirche mit gelegentlichen, sehr kurzen filmischen Einblendungen - https://www.youtube.com/watch?v=GZjyntLTdkc ) und eine finnische Verfilmung aus dem Jahr 1965, von der im Netz nicht einmal ein Standbild zu finden ist.

Drehort der finnischen Variante war Turku Castle. Schau Dir doch am besten mal ein paar Fotos der Burg an; vielleicht kommt Dir die Location ja bekannt vor. Des weiteren ähnelt die kosakische Papacha der russischen Uschanka, die auch in Finnland als Kopfbedeckung gern und häufig getragen wird...
am 19.9.2014 um 13:25 Uhr
Zu guter Letzt habe ich noch einen Ausschnitt aus Excalibur (1981) gefunden, der Deiner Beschreibung der Reiter nahekommt, unterlegt mit 'O Fortuna'.
am 19.9.2014 um 13:26 Uhr
am 19.9.2014 um 14:10 Uhr
Nein, sorry soweit bin ich auch gekommen....
am 19.9.2014 um 14:29 Uhr
ok, ich versuche noch ein paar Bilder aus meinen Erinnerungen zu kratzen... der Film lief in etwa vor 20-25 Jahren wie schon erwähnt früh morgens im öffentlichen Fernsehen .. Programm keine Ahnung mehr... ein junger Mann begleitet die einzelnen Szenen mehr als stiller Beobachter ... in einer Szene macht ihm ein junge frau schöne Augen woraufhin er sich in sie verliebt ...kurz darauf stellt er jedoch fest das sie eine dirne ist und jeden so behandelt und stürtzt aus der Spelunke hinaus auf die nächtliche Strasse dort spricht ihn ein mann an mit den Worten die ich oben genannt habe... die Sprache ist deutsch gewesen es kamen ein paar sprechdialoge vor und die komplette carmina ... die reiter trugen keie Rüstungen sie kamen wie eine wilde Horde daher .. die Pferde sprangen im wilden Galopp zur Musik Kapriolen ...aber langsam glaube ich wirklich ich dreh am Rad ...den Titel weiß ich nicht nur das die Musik im Vordergrund stand mit realen Filmszenen in gebäuden und im freien an verschiedenen Schauplätzen
am 19.9.2014 um 16:41 Uhr
Hallo Neuling, ich habe hier noch eine Produktion für den MDR aus dem Jahr 1996 gefunden, vielleicht ist es das Richtige, obwohl nicht alles passt. Ist jedenfalls sehenswert,aufwändig gestaltet (und mit vielen leicht bekleideten Damen).
am 19.9.2014 um 16:43 Uhr
jetzt hab ich mich wieder vertastet; hier noch der Link:
https://www.youtube.com/watch?v=Cgn2xfBiznE

0 Antworten


Deine Antwort

Gast - bitte anmelden oder   facebook connect

Ist die Antwort, die du suchst, nicht dabei?

Stelle Deine eigene Frage

Willkommen!

Diese kostenlose Frage und Antwort Community ist für Filmfans, Cineasten und alle Menschen, die sich für TV, Kino und Filme interessieren.

Du suchst nach einem Filmtitel, Schauspieler, Filmmusik, Regisseur, Drehbuchautor? Hast Fragen zum Erscheinungsdatum von Kinofilmen und Fernsehproduktionen? Dann bist du hier an der richtigen Stelle!




 

USER AKTIVITÄTEN

alle Aktivitäten